IMDb-Topfilme

IMDb-Topfilme: Die besten Filme aller Zeiten

von Tamy Tiede

Mit mehreren Millionen Filmtiteln, Schauspielern und vielen weiteren Informationen zu Produktionen ist die amerikanische Film-Datenbank «IMDb» die wohl beliebteste Plattform für Film-Liebhaber. Nutzer haben die Möglichkeit, Filme mit Sternen zu bewerten und so entsteht ein Ranking für die besten Filme aller Zeiten, die auf keiner Watchlist fehlen sollten. Wir stellen Dir die Top 10 der laut IMDb besten Filme aller Zeiten vor.

Platz 10: Der Herr der Ringe – Die Gefährten

Mit durchschnittlich 8,8 Sternen auf IMDb sichert sich der erste Teil der Trilogie einen soliden Platz 10. Der im Jahre 2001 erschienene Fantasy-Film beruht auf der gleichnamigen Roman-Trilogie von J.R.R. Tolkien und brachte die Geschichte rund um Frodo und seine Gefährten in einer spektakulären Umsetzung endlich auf die Leinwand. Fans der Buchreihe hatten dafür teils selbst mit Spenden gesorgt, wie man in den End-Credits der DVD- und Bluray-Version lesen kann.

IMDb-Topfilme: Der Herr der Ringe - Die Gefährten
Elijah Wood in Der Herr der Ringe – Die Gefährten © Warner Brothers

Der Film handelt von Frodo, einem Hobbit aus dem Auenland, dessen Leben ziemlich geordnet ist, bis ihm ,,der eine Ring” in die Hände fällt und Gandalf auftaucht, der Frodo und seine acht Gefährten auf eine Reise schickt. Denn der Ring gehört tatsächlich dem dunklen Lord Sauron und muss dringend vernichtet werden, um dessen grausame Herrschaft zu beenden. Frodos Quest wird zu einem spannenden und dramatischen Road-Trip, der von Freundschaft, aber auch von Verrat und Schmerz geprägt sein wird. Daran ist nicht zuletzt der Ring schuld, der eine bewusstseinsverändernde Macht auf Frodo auswirkt…

Platz 9: Zwei glorreiche Halunken

«The Good, the Bad and the Ugly» – so lautet der international bekannte Titel für den Italo-Western-Film «Zwei glorreiche Halunken» aus dem Jahr 1966. Ungefähr 720.000 Nutzer bewerten ihn mit 8,8 Sternen, was ihn zum besten Western-Film aller Zeiten laut IMDb macht. Der Film ist der dritte Teil in Sergio Leones «Dollar-Trilogie» . Immer in der prägnanten Hauptrolle aller drei Filme: Clint Eastwood.

IMDb-Topfilme: Zwei glorreiche Halunken
Elli Wallach und Clint Eastwood in Zwei glorreiche Halunken © Alamy

Zwischen Kanonenschüssen, Revolverhülsen und Kopfgeldjägern führen Blondie, The Good, und der gesuchte Verbrecher Tuco, The Ugly, eine fragwürdige Partnerschaft und verdienen Geld mit dem Kopfgeld, das auf Tuco ausgesetzt ist. Sie werden jedoch zu erbitterten Feinden, als Blondie die Partnerschaft beendet und Tuco ihn nun jagd. Noch im Krieg miteinander, treffen sie auf einen Mann mit einem Pferdekarren voller Leichen. Dieser verrät ihnen, dass er und seine toten Kameraden einen Goldschatz auf einem Friedhof vergraben haben. Bevor er stirbt, erzählt er Tuco, welcher Friedhof es ist und Blondie, nach welchem Grab sie Ausschau halten müssen. Nun müssen die beiden sich gegenseitig beschützen, um an den Schatz zu kommen. Schliesslich stösst Angel Eyes zu ihnen, der auch ein Stück vom Kuchen will und ein unerbittlicher Wettlauf um das Gold beginnt…

Platz 8: Pulp Fiction

Ein absoluter Tarantino-Klassiker und mit durchschnittlich 8,9 Sternen auf IMDb Platz 8 im Ranking der besten Filme aller Zeiten. Tarantino führte hier nicht nur Regie, sondern hat – wie auch in vielen anderen seiner Filme – einen Gastauftritt. Er spielt Jimmie Dimmick, der Jules und Vincent dabei hilft, eine Leiche verschwinden zu lassen.

IMDb-Topfilme: Platz 8
John Travolta und Samuel L. Jackson in Pulp Fiction © 2021 Praesens Film

Der Film erzählt episodenhaft das Leben von verschiedenen Menschen und verwebt diese zu einer Mischung aus Gangster-Film, Komödie und tragischer Liebesgeschichte. Die zwei Auftragskiller Jules und Vincent werden von einem Mafiaboss beauftragt, einen gestohlenen Koffer aufzuspüren. Butch, ein Boxer im Ruhestand, wird vom selben Mafiaboss dafür bezahlt, einen Kampf zu verlieren. Butch will das Geld aber lieber für sich, betrügt den Mafiachef und haut mit dem Geld ab. Die Folge: Er wird fast getötet und missbraucht…

Platz 7: Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs

Auch der dritte und letzte Teil der Trilogie schafft es mit 8,9 Sternen ins Ranking. Das spektakuläre Ende der Reise von Frodo und seinen Gefährten wurde mit 11 Oscars ausgezeichnet.

IMDb-Topfilme Platz 7: Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs
Viggo Mortensen und Ian McKellen in Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs © Warner Bros.

Frodo hat es fast bis zum Schicksalsberg geschafft und will dort den Ring endlich zerstören, um Saurons Schreckensherrschaft zu beenden. Derweilen führen der Zauberer Gandalf und Aragorn einen Angriff gegen Sauron, um seine Armee von Frodo, Sam und ihrem Vorhaben abzulenken.

Platz 6: Schindlers Liste

«Schindlers Liste» beruht nicht nur auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Keneally, sondern zeigt auch authentisch und ungeschönt das Schicksal vieler Juden zur Zeit des zweiten Weltkriegs und des Holocausts. Steven Spielberg, der den Film inszenierte und koproduzierte, gewann für sein Werk mehrere Oscars. Zurecht vergeben die Nutzer von IMDb für dieses emotionale Meisterwerk im Durchschnitt 8,9 Sterne.

IMDb-Topfilme Platz 6: Schindlers Liste
Liam Neeson in Schindlers Liste © Universal Pictures International Germany GmbH

Der Film erzählt die bewegende Geschichte von Oskar Schindler, der im von Deutschen besetzten Polen ungefähr 1100 Juden vor der Verfolgung durch das Nazi-Regime beschützte. Schindler selbst war Mitglied in der NSDAP und hatte eine Fabrik, in der er polnische Juden beschäftigte und dadurch vor Auschwitz bewahren konnte. Die Filmbiografie zeigt dem Zuschauer auf, dass in jedem Menschen etwas Gutes steckt und, dass der Mut eines Einzelnen viele Leben retten kann.

Platz 5: Die zwölf Geschworenen

Das Drama von Regisseur Sidney Lumet aus dem Jahr 1957 bekommt mit 9,0 Sternen den Platz 5 in der Liste der IMDb-Topfilme. Henry Fonda ist der Star des Films, der sich in einem eigentlich klaren Mord-Fall gegen die anderen Juroren stellt und damit eine hitzige Diskussion entfacht. Der Film zeigt eindrucksvoll Vorurteile und Machtgefälle innerhalb der Gesellschaft. Dabei verzichtet das Drama vollkommen auf schillernde Kulissen und platziert alle Akteure lediglich in einem schlichten Raum, in dem sie ihre Diskussionen führen.

IMDb-Filme Platz 5: Die zwölf Geschworenen
u.a. Henry Fonda, Lee J. Cobb und Martin Balsam in Die zwölf Geschworenen © 1957 MGM

12 Juroren müssen über das Urteil in einem Mordfall entscheiden. Ein junger Mann hat seinen eigenen Vater ermordet und 11 der 12 Juroren sind sich sicher: Er sollte zum Tode verurteilt werden. Nur Juror 8 fordert seine Mitmenschen auf, kritischer über den Fall nachzudenken und nun beginnen auch die anderen nach und nach zu verstehen, dass sie nicht zu voreilig entscheiden dürfen.

Platz 4: The Dark Knight

Mit mehr als 2,4 Millionen Bewertungen und 9,0 Sternen bekommt Christopher Nolans Meisterwerk «The Dark Knight» einen würdigen Platz 4. Dass der Film mittlerweile zu den besten Filmen aller Zeiten gehört, lag nicht zuletzt auch an der atemberaubenden Performance der Schauspieler. So gewann der 2008 verstorbene Heath Ledger, der den Joker spielte, den Oscar als bester Nebendarsteller. Dieser konnte seine Auszeichnung nicht mehr selbst entgegennehmen. Er ist bis heute der einzige Schauspieler, der in dieser Kategorie nach seinem Ableben einen Oscar gewann.

IMDb-Topfilme Platz 4: The Dark Knight
Christian Bale in The Dark Knight © Warner

«Der dunkle Ritter» Bruce Wayne sorgt im von Kriminellen geplagten Gotham City für Ordnung. Wayne trägt eine tragische Vergangenheit mit sich herum, die Antrieb für seinen starken Drang nach Gerechtigkeit ist. Dieser wird ein weiteres Mal herausgefordert, als ein psychopathischer, sadistischer Verbrecher auftaucht, der nur als «der Joker» bekannt ist. Der Kampf gegen den Joker entpuppt sich für Batman als zutiefst persönlich und als die härteste Probe, die er in seiner Karriere als Superheld je bestreiten musste…

Platz 2 und 3: Der Pate – Teil 1 & 2

Platz 2 und 3 auf der Liste der IMDb-Topfilme werden von Teil 1 und 2 von «Der Pate» mit jeweils 9,2 und 9,0 Sternen besetzt. Der Autor Mario Puzo des gleichnamigen Romans verfasste auch das Drehbuch für die Trilogie, dessen ersten beiden Teile alleine 9 Oscars gewannen. Das Mafia-Drama gilt als eines der bedeutendsten der Filmgeschichte.

IMDb-Topfilme Platz 2 und 3: Der Pate Teil 1 & 2
Marlon Brando in Der Pate © Paramount Pictures

Die Trilogie erzählt von den Corleones, einer Mafia-Familie in New York, dessen Oberhaupt Vito Corleone ist. Der Sohn des «Don» , Michael, kehrt als Kriegsheld zurück in die Mitte seiner Familie. Michael wünscht sich nichts, als sein Leben ausserhalb des Schattens seines Vaters und seinem Vermächtnis zu führen. Ein tragisches Ereignis zwingt ihn jedoch, sich dem Erbe seiner Familie zu stellen.

Platz 1: Die Verurteilten

Der seit 2008 auf Platz 1 unangefochtene IMDb-Topfilm ist mit 2,5 Millionen Bewertungen und 9,3 Sternen das 1994 erschienene Drama «Die Verurteilten» . Der Film beruht auf einer Kurzgeschichte von Stephen King mit dem Titel «Frühlingserwachen: Pin-up» .

IMDb-Topfilme Platz 1: Die Verurteilten
Morgan Freeman und Tim Robbins in Die Verurteilten © Eurovideo. All rights reserved.

Andy Dufresne sitzt in Shawshank für den Mord an seiner Frau und ihrem Liebhaber ein, obwohl er immer wieder beteuert hat, unschuldig zu sein. Das Leben im Gefängnis ist für Andy hart: Seine Mithäftlinge quälen Andy bei jeder Gelegenheit und versuchen schliesslich sogar, ihn zu vergewaltigen. Erst als Red, der ebenfalls wegen Mordes einsitzt, sich auf Andys Seite schlägt, beginnt die Zeit im Gefängnis für Andy erträglicher zu werden. Die Freundschaft, die zwischen den Männern entsteht, wird viele tragische Ereignisse überstehen…

Quelle: IMDb