Jingle bells, jingle bells… Das Weihnachtsprogramm ist zurück

von Nadine

Nicht nur Mandarinen, Brunsli und Glühwein haben derzeit Hochkonjunktur, auch die Zeit der Weihnachtsfilme ist wieder da. Falls Du auf mehr oder weniger weihnachtlich-kitschige Komödien, Märchen oder Liebesgeschichten stehst, dürfte das aktuelle Fernsehprogramm ganz nach Deinem Geschmack sein. Damit Du den Durchblick in der Vorweihnachtszeit behältst, hat Dir Teleboy eine eigene Themenwelt mit Filmen, Unterhaltungsshows und allen weiteren Sendungen zur besinnlichen Jahreszeit zusammengestellt. Was Du in der neuen Themenwelt alles entdecken kannst und welche Weihnachtsklassiker auch dieses Jahr nicht fehlen dürfen, erfährst Du in diesem Blog-Beitrag. 

Ganz im Zeichen der Weihnachtszeit: neue Themenwelt bei Teleboy

Wenn Du bereits Teleboy nutzt, dann kennst Du bestimmt schon die Themenwelten auf dem Homescreen. Neben beliebten TV-Genres wie Reality, Unterhaltung oder Dokumentationen, findest Du dort beispielsweise auch Sammlungen von True-Crime-Sendungen, den von der internationalen Plattform «IMDb» bestbewerteten Filmen oder passend zur Jahreszeit auch Wintersportübertragungen. 

Damit Du jetzt auf keinen Fall einen Weihnachtsklassiker oder neue besinnliche Filme verpasst, hat Dir die Teleboy-Redaktion ihre Empfehlungen in einer eigenen Themenwelt zusammengestellt. Dort findest Du, wie gewohnt, ganz oben die von der Redaktion empfohlenen Highlights. Für einen noch besseren Überblick über das Weihnachtsprogramm, findest Du dieses Jahr alle Sendungen zusätzlich nach Klassikern, Romantik, Komödien, Familienfilmen, Dramen, Dokumentationen, Unterhaltung oder Märchen eingeteilt. So findest Du Filme, Shows und weitere weihnachtliche Sendungen noch schneller.

Mit einem TV-Abo von Teleboy kannst Du Dir an kalten, grauen Dezembertagen ausserdem das Weihnachtsprogramm der letzten 7 Tage als Replay ansehen. Und natürlich kannst Du mit der Community-Funktion auch Aufnahmen der anderen Nutzerinnen und Nutzer ausleihen. Falls Deine Weihnachtsfavoriten also nicht im Replay verfügbar sein sollten, hilft Dir die Teleboy-Community mit ihren gespeicherten Sendungen aus. Geschenke erhalten ja bekanntlich die Freundschaft.

Alle Jahre wieder: Diese 4 Filmklassiker gehören einfach zu Weihnachten

Das Weihnachtsprogramm wartet auch dieses Jahr mit Blockbustern und Shows auf. Mit Weihnachten im Fernsehen verbinden wir aber vor allem die bekannten Filmklassiker. Und es lässt sich natürlich darüber streiten, ob einzelne Filme diesen Kultstatus überhaupt verdienen. Denn die persönliche Liste hat sicherlich viel mit Kindheitserinnerungen und Geschmack zu tun. Doch die folgenden vier Filme gehören zweifelsohne auf jede weihnachtliche Filmtipp-Liste. Und sie sind natürlich auch bei Teleboy vor und an Weihnachten zu sehen.

Kaum zu glauben, aber es ist inzwischen schon über 30 Jahre her, als der gerade mal 8-jährige Kevin in einem riesigen Haus in einem verschneiten Vorort von Chicago aus Versehen zurückgelassen wird. Und trotzdem erfreuen die schlauen Tricks, mit denen der Knirps auf spektakuläre Weise Einbrecher verjagt, auch nach drei Jahrzehnten noch unzählige Komödienfans. Für viele gehört «Kevin – Allein zu Haus» einfach zu Weihnachten dazu – und ohne Unterbruch folgt natürlich direkt der zweite Teil: «Kevin – Allein in New York». Ein jährliches Muss für jedes 90er-Kind – und für alle anderen eigentlich auch.

Kevin – Allein zu Haus © IMDb

22. Dezember 2021, 20.15 Uhr, 3+

Erkennbar wesentlich älter, aber auch heute noch der Märchenfilm in der Weihnachtszeit schlechthin: «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel». Das Wintermärchen ist eine tschechoslowakisch-ostdeutsche Koproduktion aus dem Jahr 1973, gedreht unter anderem bei Dresden und in Prag. Der Kultfilm basiert auf dem gleichnamigen Märchen von Božena Němcová sowie natürlich «Aschenputtel» der Gebrüder Grimm. «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» läuft pünktlich zur Vorweihnachtszeit im deutschsprachigen Fernsehen rauf und runter – perfekt für einen generationenübergreifenden Fernsehabend. 

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel © IMDb

u.a. 19. Dezember 2021, 12.35 Uhr, hr

Etwas neuer, aber durchaus schon ein Weihnachtsklassiker, ist die britische Liebeskomödie «Tatsächlich Liebe». Der mit grossen Starts wie Hugh Grant, Colin Firth, Keira Knightley und Emma Thompson besetzte Film kam 2003 pünktlich zur Adventszeit in die Schweizer Kinos. Der Film erzählt verschiedene, bisweilen komplizierte Liebesgeschichten, die aber allesamt miteinander verbunden sind. Und das alles spielt natürlich in der sowieso schon romantischen Adventszeit. Kurzum: Leichte Kost mit viel Witz zum besinnlichen Weihnachtsfest – eine Wohltat nach einem weiteren ungewöhnlichen Jahr.

Tatsächlich Liebe © IMDb

23. Dezember 2021, 20.15 Uhr, ZDFneo

Und dann gibt es natürlich noch die zahlreichen Animationsfilme für den Fernsehabend mit der ganzen Familie. Ein Zeichentrickklassiker, an dem man an Weihnachten seit vielen Jahren nicht vorbeikommt, ist «Das letzte Einhorn». Auch wenn der Fantasyfilm inhaltlich mit der besinnlichen Zeit wenig zu tun hat, behält er seit bald 40 Jahren seinen festen Platz im weihnachtlichen TV-Programm. Vielleicht liegt es am anhaltenden Einhorn-Kult: Die Geschichte vom letzten Einhorn, das mithilfe von ungleichen Freunden seine Gefährten aus den Fängen des roten Stiers retten will, begeistert auch heute noch Jung und Alt. Ein Klassiker aus den 80er-Jahren, der auch heute noch funktioniert.

Das letzte Einhorn © Lions Gate Entertainment

24. Dezember 2021, 10.05 Uhr, Sat 1

Falls Du auf der Suche nach ein paar alternativen Weihnachtsfilmen bist, haben wir Dir ein paar Tipps in einem Blog-Artikel zusammengestellt.